Innendämmung mit Getifix ambio und Klimaplatte

Innendämmung

Die Innendämmung ist eine gute und energieeffiziente Möglichkeit, alte Gebäude zu dämmen, wenn eine Außendämmung nicht möglich ist. So sorgen beispielsweise Klima- und Dämmplatten dafür, dass sich keine Wärmebrücken bilden und Energie nach außen verloren geht. Im Gegensatz zu einer Außendämmung ist die Dämmung von innen oft einfacher, schneller und kostengünstiger realisierbar. Außerdem kann die Innendämmung auch bei alten und denkmalgeschützten Gebäuden eingesetzt werden. Hochwertige Getifix Klimaplatten sorgen zusätzlich für eine bessere Raumatmosphäre und verhindern Schimmelpilze.

Innendämmung mit Getifix ambio und Klimaplatte

Was ist eine Innendämmung?

Wenn das Haus trotz geschlossenen Fenstern und angeschalteter Heizung kalt bleibt, gelangt oft Wärme über die Außenwände oder den Fußboden nach draußen. Um sich in den eigenen vier Wänden wieder wohlzufühlen und die Heizkosten zu senken, empfiehlt unter Umständen sich eine Dämmung der Räume von innen. Hierbei wird der Dämmstoff von innen an die Außenwände oder an Decken und Böden angebracht. Diese Dämmung führen Fachunternehmen insbesondere mit Klima- und Dämmplatten aus.

Ablauf der Innendämmung

Um einen Raum effizient von innen zu dämmen, eignet sich die ambio Mineraldämmplatte von Getifix ideal. Diese kann sowohl in Alt- und Neubauten als Wärmedämmung von Außenwänden im Innenbereich verwendet werden. Damit die Dämmplatte auf dem gewünschten Untergrund haftet, wird zuerst der Untergrund geebnet und gereinigt. Als Grundierung eignet sich das Getifix Klimagrund. Auf die Plattenrückseite wird dann der Getifix Spezialkleber aufgetragen, um die Platte an die Wand anzubringen. Dies sollte zügig vonstattengehen, damit sich keine Haut bildet. Mit versetzten Stößen werden Kreuzfugen vermieden und mit Eckschutzschienen freiliegende Kanten vor Beschädigungen geschützt. Bei der Arbeit muss darauf geachtet werden, bewegliche Bauteile wie Fenster und Türen zu entkoppeln. Danach können diffusionsoffene Beschichtungen und Putze aufgebracht werden.

Weitere Arbeitsschritte

Entstauben von ambio Platte

Entstauben

ambio Platte verschlichten

Verschlichten

ambio Platte grundieren

Grundieren

Verspachtelung der ambio Platte

Verspachteln

Um Schimmel vorzubeugen, ist eine Klimaplatte – auch Kalziumsilikatplatten genannt – sinnvoll. Ein Fachunternehmen befestigt die Platte nach der Reinigung mit einem speziellen Kleber an der Wand. Dabei werden die Fugen dicht gestoßen, sodass der Kleber leicht hervorquillt. Überstehender Kleber wird vor dem Aushärten entfernt. Nach dem Verkleben der Platten behandelt die Fachfirma die Fläche mit einer hochwertigen Grundierung. Durch eine vollflächige Verspachtelung mit dem Getifix Spezialspachtel K entsteht eine malerfertige Oberfläche.

Vorteile einer Innendämmung

Eine Innendämmung ist im Gegensatz zur Außendämmung nicht nur kostengünstiger, sondern erspart darüber hinaus auch wertvolle Zeit. So müssen keine Gerüste auf- und abgebaut oder die Außenwände freigelegt werden. Zudem ist das Freilegen der Außenwände bei eng stehenden Gebäuden auch nicht immer möglich. Ein weiterer Punkt: Die Wärmedämmung von außen ist bei denkmalgeschützten Bauten in der Regel nicht zulässig.

Bei der Innendämmung hingegen werden keine Außenwände aufwendig freigelegt. Der Garten oder der Innenhof des Hauses wird somit nicht beschädigt. Ebenfalls ein Vorteil an der Innendämmung ist, dass auch einzelne separate Räume gedämmt werden können. Dies bietet sich beispielsweise an, wenn Keller oder Dachböden als Wohnräume genutzt werden. Unsere bei einer Innendämmung verwendeten Materialien sind gesundheitlich unbedenklich und frei von schädlichen chemischen Stoffen.

Dämmstoffe für die Innendämmung

Bei einer nachhaltigen Innendämmung ist es wichtig, diese professionell mit den richtigen Dämmstoffen herzustellen. Dabei ist es unerlässlich, diffusionsoffene, aufeinander abgestimmte und feuchteverträgliche Materialien auszuwählen.

Um eine Wärmedämmung von Außenwänden und bei Deckenflächen im Innenbereich zu gewährleisten, eignet sich die natürliche Mineraldämmplatte ambio. Diese ist faserfrei, hydrophil und nicht brennbar. Durch ihre ökologische Herstellung ist der Dämmstoff wohnbiologisch empfohlen und allgemein bauaufsichtlich zugelassen. Um eine fachgerechte Installation zu gewährleisten, beauftragen Sie ein Fachunternehmen. Für die Untergrundbehandlung und Saugfähigkeitsregulierung eignet sich das Getifix Klimagrund.

Zur Verhinderung von Schimmelpilzwachstum und einer leichtenVerbesserung der Wärmedämmung ist die hochwertige Getifix Klimaplatte der ideale Dämmstoff. Sie verhindert unter anderem Wärmebrücken, damit das Gebäude nicht so schnell auskühlt. Die Silikatplatten sind vorwiegend mineralisch, bestehen aus Siliziumoxid, Kalziumoxid und Wasserglas sowie Zellulose und werden unter Einsatz von Wasserdampf gehärtet.

Durch die hohe Alkalität stoppt die Kalziumsilikatplatte zudem Schimmelwachstum. Der Aufbau dieser Platte sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit großflächig aufgenommen und verteilt wird. So entsteht kein Kondenswasser und das Schimmelpilzrisiko wird minimiert. Aus diesem Grund ist die Klimaplatte eine gute Alternative zur Dampfsperre oder Dampfbremse, die die Durchfeuchtung mithilfe von Folien zwischen der Wärmedämmung und der Verkleidung verhindern sollen. Diese Art der Dämmung sowie die Anbringung von Dampfbremsen und Dampfsperren werden idealerweise von einem Fachbetrieb vorgenommen.

FAQ – Fragen und Antworten zur Innendämmung

Wie sinnvoll ist eine Innendämmung?

Eine Innendämmung ist eine gute Möglichkeit der Wärmedämmung, wenn Sie Zuluft in Fensternähe oder kalte Böden trotz Heizung bemerken und eine Außendämmung nicht möglich ist. Eine Dämmung von innen ist zudem kostengünstiger und weniger zeitintensiv als die Dämmung der Außenwände, da keine Wände freigelegt werden und auf Gerüste verzichtet wird. Ein weiterer Vorteil der Innendämmung: Einzelne Räume können separat abgedichtet werden. Die Dämmung mit unseren gesundheitlich unbedenklichen Materialien sorgt für ein spürbar besseres Raumklima.

Wie stark muss eine Innendämmung sein?

Die Stärke der Innendämmung hängt von vielen Faktoren ab und muss individuell von einem Fachunternehmen berechnet werden. Werden keine Berechnungen oder individuelle Planungen vorgenommen, drohen Bauschäden und Schimmel. Bei einer Innendämmung ist es entscheidend, mit welchem Material gearbeitet wird. Die Getifix Klimaplatte und die Mineraldämmplatte ambio gibt es in unterschiedlichen Stärken. Mit der Stärke steigt der Wärmedämmeffekt.

Wie viel kostet eine Innendämmung?

Um die Kosten einer Innendämmung gering zu halten, ist eine fachkundige Planung und Berechnung unabdingbar. Ausschlaggebend dafür sind die Größe des zu dämmenden Raumes sowie die Dicke der Dämmung, die gebraucht wird. Zudem reduziert eine Innendämmung anschließend den Verbrauch an Heizenergie durch ihre niedrige Wärmeleitfähigkeit und damit auch die Heizkosten.

Welche Innendämmung gegen Schimmel?

Die mineralische Getifix Klimaplatte verhindert durch ihre hohe Alkalität Schimmelpilzwachstum. Sie schafft darüber hinaus ein gesundes Raumklima und reduziert den Verbrauch an Heizenergie durch ihre niedrige Wärmeleitfähigkeit. Die Wärmeplatte besitzt eine hohe Diffusionsoffenheit, ist monolithisch aufgebaut und nimmt Feuchtigkeit großflächig auf. So bildet sich kein Kondenswasser, das die Schimmelpilzbildung begünstigt.

MEHR ZUM THEMA WÄRMEDÄMMUNG

Mineraldämmplatten – Definition und Vorteile

Um Wärme in den Wohnräumen zu halten, müssen diese fachgerecht gedämmt werden. Erfahren Sie, welche Vorteile Mineraldämmplatten mit sich bringen, wie sie funktionieren und hergestellt werden.

Richtig lüften – Lüftungsleitfaden & Tipps

Richtiges Lüften hilft dabei, die Feuchtigkeit in den eigenen vier Wänden zu reduzieren, und trägt effektiv zur Schimmelprävention bei. Worauf Sie in Räumen wie Schlafzimmer, Küche, Bad und Keller achten sollten, erfahren Sie in unserem detaillierten Lüftungsleitfaden. Schauen Sie sich hier die wichtigsten Tipps und Hinweise an!

Raumklima – Ratgeber mit Wissenswertem & Tipps

Ein gutes Raumklima steigert die Wohnqualität. Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit und weitere Faktoren beeinflussen das Raumklima. Wie Sie das Raumklima verbessern können, erfahren Sie in unseren Ratgebern!

Klimaplatte von Getifix

Mineralische Dämmung & Dämmstoffe: Definition

Um eine effiziente Wärmedämmung für das Haus zu erhalten, bieten sich mineralische Dämmstoffe an. Erfahren Sie im Ratgeber unter anderem, welche Verfahren es gibt und welche Vorteile mineralische Dämmstoffe mitbringen.