Verlegen der Kalziumsilikatplatte

Kalziumsilikatplatten

Die auch Klimaplatten genannten Kalziumsilikatplatten eignen sich ideal für die Sanierung von Innenräumen, um ein gesundes Raumklima zu erhalten und Schimmel dauerhaft zu verhindern. Erfahren Sie jetzt, was Kalziumsilikatplatten genau sind, woraus sie bestehen und welche Vorteile Sie Ihnen bieten.

 

Kalziumsilikatplatten bestehen vorwiegend aus mineralischen Baustoffen. Die Hauptbestandteile sind Siliziumoxid, Kalziumoxid und Wasserglas sowie eine geringere Menge Zellulose. Mit anderen Worten: Kalziumsilikatplatten bestehen hauptsächlich aus natürlichen Stoffen, weshalb die Klimaplatten auch eine gute Umweltbilanz aufweisen. Unter Einsatz von Wasserdampf werden die vermischten Bestandteile aus Kalk, Quarzsand und pflanzlichen Zellfasern in Form gepresst und gehärtet. Die Zellulose ist bei der fertigen Silikatplatte vor allem für die Stabilität und Flexibilität der Platten verantwortlich.

Insgesamt ergeben sich durch das Materialgemisch und den Herstellungsprozess druckfeste, leichte und nichtbrennbare Bauplatten, die aufgrund ihrer Beschaffenheit unter anderem in der Lage sind, zusätzliche Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen und bei Bedarf wieder abzugeben. Aufgrund dieser Eigenschaft können die Klimaplatten das Raumklima in Wohnräumen deutlich verbessern und Schimmelbefall entgegenwirken. Außerdem werden die Platten zur Wärmedämmung von Außenwänden sowie für die Bekleidung von baulichem Brandschutz genutzt. Der häufigste Grund für den Einsatz von Kalziumsilikatplatten ist aber die nachhaltige Schimmelbekämpfung.

Montage der Kalziumsilikatplatte

Vorteile von Kalziumsilikatplatten im Überblick

Klimaplatten sind eine der Lösungen bei der dauerhaften Vermeidung von Feuchtigkeit und Schimmelproblemen im Wohnraum. Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile die Platten bieten:

Kalziumsilikatplatten nehmen aufgrund ihres besonderen Aufbaus überschüssige Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft auf und geben diese bei Bedarf wieder ab. Dadurch und durch die hohe Alkalität der Platten bekommen Sie in Ihren Räumen ein konstanteres und gesundes Raumklima und senken die Gefahr von Schimmel nachhaltig. Außerdem sind Silikatplatten formstabil, druckfest und diffusionsoffen. Letzteres bedeutet, dass Wasserdampf ungehindert durch die Platten gelangen kann und ihre Wände, insbesondere die Außenwände des Hauses, weiterhin „atmen“ können. Auf diese Weise staut sich Feuchtigkeit nicht zwischen Wärmedämmung und Hauswand an, was bei falsch durchgeführter Dämmung früher oft eine Ursache für Feuchteprobleme in Wohnräumen war.

Dank der natürlichen Bestandteile und des einfachen Herstellungsverfahrens mit Druck und Wasserdampf sind Silikatplatten des Weiteren wohnbiologisch unbedenklich. Das bedeutet, dass Sie die Platten auch ohne Weiteres in allen Wohn- und Schlafräumen einsetzen können. Mehr noch: Da bei der Herstellung der Klimaplatten aus Kalziumsilikat ganz auf gesundheitsgefährdende Stoffe verzichtet wird, können die Platten nicht nur in Wohnungen, sondern auch in gewerblichen Räumen oder sogar in der Lebensmittelverarbeitung zum Einsatz kommen. Zu guter Letzt tragen Kalziumsilikatplatten richtig eingesetzt auch noch zum Brandschutz bei, da die Platten nicht brennbar sind.

Diese und weitere Vorteile der Platten noch einmal im Überblick:

  • farbecht
  • druckfest
  • langlebig
  • formstabil
  • diffusionsoffen
  • nicht brennbar
  • schimmelhemmend
  • geringes Eigengewicht
  • raumklimaregulierend
  • niedrige Wärmeleitfähigkeit
  • wohnbiologisch einwandfrei
  • in allen Wohnräumen einsetzbar
  • leicht zu verarbeiten und vergleichsweise preiswert
Getifix Klimaplatte

Tipp:

Erfahren Sie hier mehr zu der speziellen Getifix Klimaplatte und deren Verarbeitung!

Im nächsten Abschnitt gehen wir noch einmal kurz genauer auf die Vorteile der Silikatplatten im Kampf gegen Schimmel ein. Haben Sie darüber hinaus weitere Fragen zu Klimaplatten und deren fachkundige Verarbeitung, lesen Sie unsere FAQ unten oder nehmen Sie gern direkt Kontakt mit uns auf.

Schimmel mit Platten aus Kalziumsilikat bekämpfen

Das Haupteinsatzgebiet von Kalziumsilikatplatten liegt in der nachhaltigen Schimmelbekämpfung. Die Platten sind generell eine gute Wahl bei der Innendämmung von Außenwänden sowie der raumklimafreundlichen Wohnraumgestaltung, aber beim Kampf gegen Schimmel trumpft die Klimaplatte besonders auf. Erfahren Sie mehr!

 

Zum einen sorgt die Klimaplatte aus Kalziumsilikat für eine bessere Regulierung der Luftfeuchtigkeit im Wohnraum. Zum anderen lässt die diffusionsoffene Platte Ihren Wänden „Luft zum Atmen“, wodurch sich keine Feuchtigkeit zwischen der Wand und der Bauplatte ansammelt. Außerdem sind Kalziumsilikatplatten hoch alkalisch und somit wirkt der Baustoff von sich aus bereits schimmelhemmend. Mit anderen Worten: Klimaplatten aus Kalziumsilikat entziehen Schimmel nachhaltig die Grundlage für sein Wachstum.

Tipp:

Erfahren Sie in unserem Ratgeber mehr über die gesundheitliche Gefahr durch Schimmel.

Bedenken Sie aber, dass der Einsatz von Silikatplatten allein noch nicht ausreicht, um die Bildung von Schimmel dauerhaft zu vermeiden oder einen akuten Schimmelbefall ganzheitlich zu bekämpfen. Damit der Wohnraum nicht nur wieder wohnlich, sondern auch gesundheitlich unbedenklich wird, hat Getifix zur vollständigen Schimmelbeseitigung eine Reihe verschiedener Produkte, um Schimmelsporen und die durch Schimmel erzeugten Giftstoffe von Oberflächen und aus der Atemluft zu entfernen. Kontaktieren Sie uns umgehend, wenn Sie ein Schimmelproblem haben, um die Ursachen dauerhaft zu beseitigen und den Schimmel nachhaltig zu entfernen!

FAQ – Fragen und Antworten zu Kalziumsilikatplatten

Was sind Kalziumsilikatplatten?
Kalziumsilikatplatten, auch Klimaplatten genannt, eignen sich ideal, wenn es darum geht, Schimmelpilz dauerhaft zu verhindern und ein gutes Raumklima herzustellen. Silikatplatten sind vorwiegend mineralisch, bestehen aus Siliziumoxid, Kalziumoxid und Wasserglas sowie Zellulose und werden unter Einsatz von Wasserdampf gehärtet. Die Klimaplatten aus Kalziumsilikat werden sowohl für die Wärmedämmung von Außenwänden als auch für die Bekleidung von baulichem Brandschutz genutzt. Das häufigste Einsatzgebiet ist jedoch die nachhaltige Schimmelbekämpfung.
Was kosten Kalziumsilikatplatten?
Klimaplatten aus Kalziumsilikat sind in unterschiedlichen Stärken und Ausführungen erhältlich. Daher variieren die Preise je nach Modell. Im Vergleich mit anderen Bauplatten für die Innendämmung von Wänden, insbesondere Außenwänden, sowie Maßnahmen zur nachhaltigen Schimmelbekämpfung sind Kalziumsilikatplatten allerdings preiswert. Das gilt auch deshalb, weil sich die Platten vergleichsweise leicht und schnell verarbeiten lassen, wodurch Arbeitsaufwand und weitere Kosten gering gehalten werden.
Welcher Kleber wird für Kalziumsilikatplatten verwendet?
Für die Verarbeitung von Kalziumsilikatplatten ist es wichtig, den richtigen Kleber zu wählen, um die positiven Effekte der Klimaplatten nicht zu hemmen. Da die Platten diffusionsoffen sind und dies auch bleiben sollen, benötigen Fachleute für die Montage von Siliziumplatten ebenfalls einen speziellen diffusionsoffenen Kleber. Das gilt übrigens auch für alle anderen Produkte wie Spachtelmasse, Putz oder Farben (Silikatfarben), die im Zusammenhang mit den Klimaplatten genutzt werden. Setzen Sie deshalb bei der Schimmelsanierung und Wärmedämmung von Innenräumen auf die Hilfe ausgewiesener Profis – wir vermitteln Ihnen dazu gern einen unserer Getifix Fachbetriebe.
Welche Innendämmung hilft gegen Schimmel?
Kalziumsilikatplatten sind eine der Lösungen für die Innendämmung, um sowohl Schimmel nachhaltig zu bekämpfen, als auch das Raumklima dauerhaft zu verbessern und die Luftfeuchtigkeit gesundheitsfreundlich zu regulieren. Silikatplatten sind dazu diffusionsoffen, klimaregulierend und schimmelhemmend.
Kann man Kalziumsilikatplatten tapezieren?
Ja, grundsätzlich können Sie Kalziumsilikatplatten tapezieren. Allerdings ist dies nicht mit jeder Tapete möglich. Ebenso eignet sich auch nicht jede Farbe für den Anstrich einer Wand, die über eine Innendämmung mit Klimaplatten verfügt. Da die speziellen Platten aus Kalziumsilikat diffusionsoffen und raumklimaregulierend sind und es auch weiterhin bleiben sollen, benötigen Sie für die Oberflächenbearbeitung der Bauplatten entsprechende Tapeten, Farben (Silikatfarben) und Putze sowie Grundierungen und Klebstoffe für die Verarbeitung. Kontaktieren Sie uns hierzu – wir beraten Sie gern!
Kalziumsilikatplatten – welche Stärke brauche ich?
Klimaplatten aus Kalziumsilikat gibt es in unterschiedlichen Stärken und Ausführungen. Üblich sind Plattenstärken zwischen 25, 30 und 50 mm. Die ideale Stärke der Kalziumsilikatplatten hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Hierzu zählen die Dicke des Mauerwerks, das mit den Platten gedämmt werden soll, die Größe des zu isolierenden Wohnraumes sowie die notwendige Effektstärke der Eigenschaften der Platten. Stärkere Klimaplatten kosten mehr Geld und minimieren das Raumvolumen. Um allerdings die bestmöglichen Effekte zu erzielen, empfiehlt es sich, die Silikatplatten eher stärker als zu dünn zu wählen. Beraten Sie sich am besten mit Ihrem Getifix-Fachbetrieb, um die Stärke der Kalziumsilikatplatten und alle weiteren Fragen zu klären!
Wer verlegt Kalziumsilikatplatten?
Die raumklimafreundlichen Silikatplatten werden von allen Getifx-Fachbetrieben professionell verarbeitet. Mehr noch: Unsere Partner und wir analysieren die Ursachen von Schimmel- und Feuchteproblemen und bekämpfen diese nachhaltig. Anschließend werden Schimmelrückstände restlos entfernt und bei Bedarf wird auch mithilfe von Kalziumsilikatplatten ein gesundes Raumklima dauerhaft wiederhergestellt. Kontaktieren Sie uns dazu jetzt!

MEHR ZUM THEMA SCHIMMEL

GETIFIX Klimaplatte

Klimaplatte gegen Feuchte und Schimmel

Die Getifix Klimaplatte hilft effektiv gegen Schimmel und Feuchtigkeit in Wohnräumen. Erfahren Sie in diesem Ratgeber mehr über die Eigenschaften und die Verarbeitung der Calciumsilikatplatte von Getifix.
Teetasse mit Blume

Schimmel und Folgen: Gesundheit in Gefahr

Schimmel im Haus ist eine Gefahr für die Gesundheit und schädigt die Bausubstanz des Gebäudes. Lesen Sie, welche weiteren Folgen ein Schimmelbefall im Wohnraum hat!
Putzeimer vor Schimmel-Wand

Schimmel entfernen – sicher und nachhaltig

Schimmel in Wohnräumen stellt ein hohes Gesundheitsrisiko dar. Lesen Sie im Ratgeber, was Sie gegen Schimmel tun können und wann Sie einen Fachmann hinzuziehen sollten. Jetzt informieren!
Fragezeichen

Schimmel im Haus und seine Ursachen

Erfahren Sie mehr über Schimmel im Haus und seine Ursachen. Welche Gründe gibt es für Schimmel und wie lassen sich die Ursachen des Befalls genau bestimmen?