Ihr Getifix Fachbetrieb vor Ort:
Fachbetrieb finden
kostenfreie
Rufnummer
0800-43 84 34 9

Einführung

Durchfeuchtungsursachen von GebäudenHier finden Sie alles über das Thema Bauwerksabdichtung: Auf welchen Wegen Wasser ins Gebäude – meist zunächst in den Keller – gelangt und wie Getifix Sie vor Feuchteschäden und den Folgen schützt: mit innovativen Produkten und handwerklich hochwertigen Dienstleistungen.

Keller sind meist ungemütlich. Muss das eigentlich sein?

Scheint fast so. Mal von Einrichtungsfragen ganz abgesehen: Schon das Klima da unten lässt leicht Unbehaglichkeit aufkommen. Gefühlte Werte von leicht klamm bis richtig feucht und muffig sind in den meisten Häusern die Regel. Die Ursache ist klar: Wasser. In jedem fünften deutschen Haushalt führt das bereits zu sichtbaren bzw. bekannten Schäden. In beinahe jeder zehnten Wohnung macht sich bereits Schimmelpilz breit. Ein Riesenproblem also. Gut, dafür die beste Lösung zu nutzen:

Innovative Dienstleistungen und Produkte von Getifix – systematische Abdichtung mit Erfahrung und viel Erfolg. Von der exakten Analyse, die Schadensursachen genauestens benennt bis zu nachhaltig wirksamen, kostengünstigen und gesunden Ergebnissen.

Getifix-Abdichtung und Trocknung: TÜV-geprüfte Kenntnisse

Getifix steht seit vielen Jahren für professionelle Leistungen rund ums Gebäude – und für Qualität in sechs der meist benötigten Kerndienstleistungen des Bausanierungsgewerbes:

Alle bundesweit ca. 350 Getifix Partner sind darauf spezialisiert, die zahlreichen Probleme in diesen Bereichen mit Sorgfalt, Know-how und innovativer Technik zu lösen. Garant dafür sind umfassende, Schulungen mit abschließender TÜV/Getifix-Prüfung, der handwerkliche Ehrenkodex der Getifix Zentrale und die Entwicklung neuer Qualitätsstandards in enger Zusammenarbeit mit der TÜV Rheinland Group.

Wasser im Haus – Ein Problem, 1000 Ursachen

Mit Wasser hat früher oder später jedes Gebäude zu kämpfen. Die meisten verlieren. Weil es zu viele Wege gibt, auf denen das kostspielige Nass ins Haus findet. Das kann über Hochwasserkatastrophen laufen, sommerliche Platzregen oder auch kleinere hausgemachte Unglücke: übergetretene Badewannen, defekte Waschmaschinen oder – vor allem im Winter hunderttausendfach – Leitungswasserschäden.

Hinzu kommen die sozusagen natürlichen Ursachen: Drückendes oder nicht drückendes Wasser rund ums Haus, Stau- oder Sickerwasser, Schlagregen. Oder zu viel Kondensfeuchte im Inneren des Hauses, durch Kochen, Duschen, Baden oder auch Mängel in der Bausubstanz.

Ungesunde Ergebnisse

Wasser im Haus bedeutet auf Dauer weniger Wohlfühlen, weniger Objektwert, wenig gesundes Raumklima. Deutliche Anzeichen sind:

durchnässte Decken

durch das Kapillarsystem steigt die Feuchte nach oben und führt in weiteren Gebäudeteilen zu Schäden.

Der Keller ist oft zuerst betroffen, weil dort Wasser seitlich oder von unten durch die Bodenplatte eindringt. Allerdings steigen die Schäden mit der Zeit unweigerlich nach oben – und damit auch die Kosten für die Sanierung.

GETIFIX Abdichtung von außen

Sicherer Schutz vor Feuchte, Algen, Fäulnis, Streusalz, Wurzelwuchs und selbst vor drückendem Grundwasser – aber auch aufwändig. Eine Abdichtung von außen erfordert die Freilegung des Gebäudes, die gründliche Säuberung, das Schließen aller Fugen und das Ausbessern von Fehlstellen. Abschließend erfolgt die eigentliche Abdichtung mit hochwertiger Bitumendickbeschichtung.

GETIFIX Abdichtung von innen

Häufig ist das arbeitsintensive Vorgehen der Abdichtung von außen gar nicht gewünscht oder gar nicht möglich: Bei überbauten Kellern zum Beispiel oder in „zugebauten” Innenstadtbereichen; eben überall dort, wo Keller nicht zugänglich sind, oder wo der Platz für Außenarbeiten nicht ausreicht. Oder wo durch partielle Abdichtungen Kosten gespart werden sollen.

Die Abdichtung von innen erweist sich aus solchen praktischen Gründen als bewährte und adäquate Lösung. Mittlerweile gehört sie – in verschiedenen Varianten – zu den meist ausgeführten Sanierungsverfahren. Getifix nutzt hier spezielle, geprüfte und zugelassene Dichtungsschlämmen; dafür entwickelt, höchsten Feuchtigkeits- und Druckwasserbelastungen stand zu halten.

Weitere Informationen