Ihr Getifix Fachbetrieb vor Ort:
Fachbetrieb finden
kostenfreie
Rufnummer
0800-43 84 34 9

Leckage

Leckagen können viele verschiedene Ursachen haben und sind nicht immer offensichtlich und leicht auffindbar. Häufig handelt es sich nur um kleine Lecks in Heizungsrohren, um undichte Abwasserleitungen oder Lecks in Fußbodenheizungen. Aber gerade weil diese kleine Leckage oft schwer zu bemerken ist, läuft manchmal über Jahre hinweg Wasser in Wände und Boden.

Leckagen richten oft große Schäden an

Daraus entstehen Schäden wie Hauspilz und Stockflecken. Bei großen Leckagen wie z. B. einem Rohrbruch, sind die Folgenschäden meistens noch schwerwiegender, so kommt es u.a. zu starken Wasserschäden an Möbeln, durchfeuchtete Decken und Estrich sowie aufgequollenes Parkett. Egal ob eine kleine Leckage im Heizungsrohr oder ein Rohrbruch, beides fordert eine umfangreiche Gebäudetrocknung durch z. B. Mikrowellenstrahler, Estrichtrocknung und Wasserabsaugungen. Besser ist es also, Leckagen rechtzeitig ausfindig zu machen um so die Folgeschäden und – kosten zu vermeiden.

Wie kann man eine Leckage orten?

Früher war es recht schwierig, dem Wasser auf die Spur zu kommen, denn gerade kleinere Lecks sind schwer zu lokalisieren. Es tritt nur wenig Wasser aus und das Leck macht sich meist nur durch Folgeschäden wie Schimmelbefall oder Heizungsprobleme bemerkbar. Wurde ein Leck als Ursache der Schäden festgestellt, beginnt die Suche, oft müssen dazu ganze Wände oder Fußböden aufgeklopft werden, um die genaue Leckstelle zu finden und zu reparieren. Durch moderne Messmethoden wie akustische Leckortung, Thermografie und Endoskopie, kann Ihr Getifix-Experte Leckagen jedoch punktgenau bestimmen und bietet Ihnen somit eine umfangreiche zerstörungsfreie Leckortung.