Hygroskopische Feuchte

Grund für das Auftreten von sogenannter hygroskopischer Feuchte sind in erster Linie Salze. Durch deren Fähigkeit, Wasser aus der Luft aufzunehmen und im Baustoff abzulagern, entsteht das, was man als hygroskopische Feuchte bezeichnet.

Neben hygroskopischer Feuchte, gibt es aber auch andere Ursachen für feuchte Keller- oder Wohnräume. Bei steigender Bodenfeuchte, beispielsweise, kann es schnell passieren, dass über die Kapillarporen von Putz, Mauerwerk oder Beton, Feuchtigkeit transportiert wird.