Ihr Getifix Fachbetrieb vor Ort:
Fachbetrieb finden
kostenfreie
Rufnummer
0800-43 84 34 9

Außendämmung

Bei der Außendämmung wird eine zusätzliche Dämmschicht an der Außenwand des Hauses angebracht. Sie sorgt dafür, dass die Wärme in den Innenräumen nicht entweichen kann und senkt dadurch die Heizkosten. Der besondere Vorteil der Fassadendämmung: Die Hauswände nehmen die Raumwärme auf und strahlen sie nach dem Abschalten der Heizung allmählich nach innen ab – das sorgt für eine angenehme, gleichmäßige Temperatur im ganzen Haus. Außerdem verhindert die Dämmung, dass sich Kondenswasser an den Wänden bilden kann, wodurch sich das Risiko der Schimmelbildung deutlich verringert.

Natürlich dämmen mit Getifix

Naturmaterialien sind bestens für den Einsatz als Außendämmung geeignet, da sie den Wärme- und Feuchtigkeitshaushalt in den Räumen auf natürliche Weise regulieren. Sie sorgen für ein gesundes Raumklima und steigern zudem die Energiebilanz des Gebäudes. Getifix Dämmmaterialien erfüllen höchste Qualitätsansprüche und bieten optimalen Schutz vor Schimmelpilz und Brandschutz-Problemen.

Eine mineralische Dämmung mit hydrophoben Mineraldämmplatten eignet sich hervorragend als Wärmedämmung auf der Kaltseite von Bauteilen. Die dabei zum Einsatz kommenden Materialien sind mineralischen Ursprungs und werden in der Regel aus Kalk, Sand, Zement und Wasser hergestellt. Neben ihrem hohen Dämmwert zeichnet sich diese Art der Wärmedämmung durch ihre optimale Witterungs- und Temperaturbeständigkeit aus.

Holzfaserdämmungen isolieren die Innenräume nicht nur wirksam gegen Kälte, sondern stellen außerdem einen hervorragenden Lärmschutz dar. Getifix bietet ökologische Putzträgerplatten aus 100 Prozent biologisch geprüftem Holz und Zellulose sowie viele weitere hochwertige Produkte für die Fassadensanierung im Massivholz- und Mauerwerksbau.