Ihr Getifix Fachbetrieb vor Ort:
Fachbetrieb finden
kostenfreie
Rufnummer
0800-43 84 34 9

Einleitung

Energieverluste gezielt vermeiden: Ein Gewinn fürs Wohnen. Zugluft in Fensternähe, trotz Heizung kalte Böden und Wände. In Millionen von Häusern ist das so oder ähnlich. Was ganz praktisch beweist, dass jedes Bauteil - vom Fußboden über die Außenwände bis zum Dach - Energie verlieren kann. Die Arbeit Ihres Getifix Partners ist in jedem Fall ein Gewinn für Ihr Haus. Das Ergebnis: ein deutlich erhöhter Wohlfühlfaktor bei deutlich gesenkten Energiekosten. Exakt zugeschnitten auf die Bauphysik und den jeweiligen Dämmbedarf Ihres gesamten Hauses.

1 Dämmung der Zwischensparren

fibra

fibra - die ökologische Holzfaserdämmplatte für Ständerwände, Zwischensparren- und Deckenunterseiten.

Einsatzgebiete:

Zum Bau von lastfreien (nicht begehbaren) Hohlraumdämmungen wie z.B.: 

  • Zwischensparrendämmung, zweischaliges Dach 
  • Nicht begehbare, aber zugängliche oberste Geschossdecke 
  • Innendämmung der Decke (unterseitig) oder des Daches, Dämmung unter den Sparren/ Tragkonstruktion, abgehängte Decke usw. 
  • Dämmung von Holzrahmen- und Holztafelbauweise 
  • Vorsatzschalen und Installationsebenen 
  • Dämmung von Raumtrennwänden 
  • Anwendungstypen nach DIN 4108-10: DZ; DIzk; WH; WIzk; WTR 

Eigenschaften:

  • 100 % baubiologisch geprüfter Dämmstoff aus Holz und Zellulose 
  • Kein chemischer Holzschutz, praktisch keine Emission von VOC und Formaldehyd 
  • CO2-neutraler Rohstoff, Volldeklaration 
  • Allergikergerechtes, wohngesundes Bauen 
  • Hergestellt im Trockenverfahren, dreidimensional homogen vernetzt 
  • Klemmweiten bis 900 mm möglich 
  • Biegsam, flexibel, höchst anpassungsfähig 
  • Dampfdiffusionsoffen 
  • Niedrige Wärmeleitfähigkeit

Weitere Informationen zu fibra stehen als Technisches Merkblatt für Sie zum Download bereit.

2 Dämmung der obersten Geschossdecke (oben, kalt)

placa

placa - ökologische und hochbelastbar: Die Holzfaserdämmmatte für Dach, Boden und oberste Geschossdecken

Einsatzgebiete:

Herstellen von begehbaren Dämmungen wie z.B.:

  • Die Flachdachdämmung und Dämmung unter Abdichtungen
  • Die Aufdachdämmung auf vollflächiger Schalung oberhalb der Sparren, Dämmung unter Deckung
  • Die Dämmung auf Roh- und sonstigen Geschossdecken; oder auf der Bodenplatte (z.B. unter Estrich als Fußbodendämmung ohne Schallschutzanforderungen)
  • Die Außendämmung der Wand hinter Fassadenbekleidung
  • Für Anwendungstypen nach DIN 4108-10: W ABds, W APzh, WH, WIzg

So natürlich vorteilhaft ist placa:

  • 100 % baubiologisch geprüfter Dämmstoff aus Holz und Zellulose
  • Praktisch keine Emission von VOC und Formaldehyd, kein chemischer Holzschutz
  • CO2-neutraler Rohstoff, Volldeklaration
  • Hergestellt im Trockenverfahren, dreidimensional homogen vernetzt

Gute Eigenschaften:

  • Hohe Druckfestigkeit
  • Durchgehend hydrophobiert
  • Dampfdiffusionsoffen
  • Niedrige Wärmeleitfähigkeit

Weitere Informationen zu placa stehen als Technisches Merkblatt für Sie zum Download bereit.

3 Dämmung der obersten Geschossdecke (Hohlraum)

baca

baca - der faserfreie, mineralische Schüttdämmstoff auf Perlitebasis zur Hohlraumdämmung.

Einsatzgebiete:

Zum Herstellen von lastfreien Hohlraumdämmungen jeglicher Art mittels Schütt- oder auch Einblasverfahren, wie z.B.

  • Bei Kerndämmung von 2-schaligen Wand-, Ständer- oder Riegel-Konstruktionen
  • Dämmung von Hohldieldecken
  • Dämmung von Dachschrägen als Zwischensparrendämmung,
  • Dämmung bei umbauten Kesseln, Tanks, Rohrleitungen, Badewannen, Duschtassen u.ä.

So natürlich vorteilhaft ist baca:

  • Öko-Bio-Dämmstoff in Form eines körnigen Naturproduktes
  • Faserfrei
  • Bindemittelfrei
  • Nicht brennbar A1 nach DIN 4102
  • Dauerhaft , ungeziefersicher
  • Chemisch- und korrosionsneutral
  • Setzungsfrei selbstverdichtend

Weitere Informationen zu baca stehen als Technisches Merkblatt für Sie zum Download bereit.

4 Dämmung der obersten Geschossdecke (unten, warm)

ambio

ambio - die natürliche Mineraldämmplatte zur Innendämmung von Gebäuden.

So nutzen Sie ambio:

  • Als Wärmedämmung von Außenwänden im Innenbereich
  • Als Wärmedämmung von Deckenflächen im Innenbereich

So natürlich vorteilhaft ist ambio:

  • Faserfrei
  • Hydrophil
  • Nicht brennbar A1 nach DIN 4102
  • Hohe Abreißfestigkeit,
  • Leicht zu bearbeiten
  • Ökologische Herstellung
  • Allgemein bauaufsichtlich zugelassen
  • Gute Ergänzung

Weitere Informationen zu ambio Systemkomponenten stehen als Technisches Merkblatt für zum Download bereit.

5 Dämmung der Wände

Getifix Klimaplatte

Getifix Klimaplatte - die mineralische Wärmedämmplatte aus Calciumsilikat

Die Getifix Klimaplatte eignet sich:

  • zur Verhinderung von Schimmelpilzwachstum
  • zur Verbesserung der Wärmedämmung
  • zur Aufnahme von zu hohen Raumluftfeuchten
  • zur Vermeidung von Kondenswasserbildung
  • für ein gesundes und behagliches Raumklima

So natürlich vorteilhaft ist die Getifix Klimaplatte:

  • die hohe Alkalität verhindert Schimmelpilzwachstum
  • hohe Diffusionsoffenheit
  • verbesser die Wärmedämmung
  • verhindert die Bildung von Kondenswasser geringes Gewicht

Gute Eigenschaften:

  • besteht aus dem Naturstoff Calciumsilikat, zellstoffverstärkt
  • nicht brennbar
  • geringes Gewicht
  • monolithischer Aufbau

 

ambio - die natürliche Mineraldämmplatte zur Innendämmung von Gebäuden.

So nutzen Sie ambio:

  • als Wärmedämmung von Außenwänden im Innenbereich
  • als Wärmedämmung von Deckenflächen im Innenbereich

So natürlich vorteilhaft ist ambio:

  • Faserfrei
  • Hydrophil
  • Nicht brennbar A1 nach DIN 4102
  • Hohe Abreißfestigkeit,
  • Leicht zu bearbeiten
  • Ökologische Herstellung
  • Allgemein bauaufsichtlich zugelassen
  • Gute Ergänzung

Weitere Informationen zu ambio und der Getifix Klimaplatte stehen als Technisches Merkblatt für zum Download bereit.

6 Dämmung der Kellerdecke (unten, kalt)

Getifix ambio (hydrophob)

Getifix ambio (hydrophob) – die hydrophobe Mineraldämmplatte zur Wärmedämmung von Kellerdecken und Innenwänden.

So nutzen Sie ambio (hydrophob)

  • als Wärmedämmung auf der Kaltseite von Bauteilen
  • als Wärmedämmung von Kellerdecken im Innenbereich
  • als Wärmedämmung von Innenwänden z. B. gegenüber beheizten Räumen

So natürlich vorteilhaft ist ambio hydrophob

  • Platten aus Weißkalkhydrat, Siliciumdioxid und natürlichem Protein

Eigenschaften:

  • Farbe weiß
  • Nicht  kapillarleitend (hydrophob)!
  • Nicht brennbar A1 nach DIN 4102
  • Hohe Abreißfestigkeit, leicht zu bearbeiten
  • Rein ökologische Herstellung, „wohnbiologisch empfohlen“
  • Allgemein bauaufsichtlich zugelassen