Ihr Getifix Fachbetrieb vor Ort:
Fachbetrieb finden
kostenfreie
Rufnummer
0800-43 84 34 9

Was kann man gegen Salpeter im Mauerwerk tun?

Wenn Wände durchfeuchtet werden, kann es passieren, dass sich Salpeter im Mauerwerk bildet. Salpeter ist ein mineralisches Salz, das an seiner kristallinen, trockenen Struktur und seiner weißlichen Farbe zu erkennen ist. Häufig werden Salpeterausblühungen auch mit Schimmel verwechselt. Anders als von Schimmel geht von Salpeter im Mauerwerk jedoch kein modriger Geruch aus. Es besteht auch keine direkte Gesundheitsgefahr. Dennoch sollten Sie den direkten Kontakt mit Salpeterausblühungen vermeiden.

Um festzustellen, ob es sich bei den Ausblühungen in Ihrem Mauerwerk um Salpeter oder andere Salzablagerungen handelt, sollten Sie sich an einen Experten wenden. Und das möglichst schnell. Denn Salpeter im Mauerwerk zieht verstärkt Feuchtigkeit an und nimmt sie auf. Dies wiederum kann zu Schimmelbildung führen. Eine wirksame Methode, um Salpeter einzudämmen, ist die Nutzung von Sanierputzsystemen, wie z.B. dem patentierten Getifix BiArid System. Wie die Salpeterausblühungen an Ihren Wänden entfernt werden können und wie Sie nachhaltig gegen Feuchtigkeit im Mauerwerk vorgehen können, klären Sie am besten auch in Zusammenarbeit mit einem Spezialisten.